Ein gebrochenes herz Image and video hosting by TinyPic

Die Tränen fließen immer wieder, es kann doch net sein, dass ich diesen Kerl nach 3 Jahren immer noch im Kopp hab.

Es vergeht kaum eine Minute ohne das meine Gedanken bei ihm sind und im Moment kann ich net viel tun, um mich abzulenken.

Vielleicht würde es einfacher werden wenn unsere Fronten endlich geklärt werden. Denn das schlimmste is diese Ungewißheit. Wenn er sagen würde,"hör zu, ich mag dich, aber als Freundin und da wird auch niemals mehr draus" könnte ich vielleicht damit abschließen. Aber er sagt ja nichts, gar nichts. Weder das er mich net liebt, noch, dass er es tut. Und auch sein Verhalten ist einfach undurchschaubar.

Vielleicht sollte ich einfach mal alles aufschreiben was mir das Gefühl gibt, er liebt mich bzw. tuts nicht.

Er schreibt mich IMMER an. Sagt zwar er machts nicht mehr wenn ich ihm nichmal zuerst schreibe, aber dann macht ers trotzdem.

Kann aus Langeweile sein oder weil er tatsächlich mit MIR reden will!

Er hat schon ein paarmal gesagt, dass er mich liebt

Entweder es stimmte, oder er sagte das einfach , weil er es in dem Moment vielleicht wirklich geglaubt hat

er sagt, wenn ich die Kinder nicht hätte wärs mit uns kein Problem

Einfach nur ne Ausrede oder die Wahrheit?

Wenn wir uns mal gezofft haben war immer er der 1. der sich wieder gemeldet hat, obwohl er eigentlich furchtbar stur ist.

Zumindest ein eindeutiges Indiz dafür, dass ich ihm wichtig bin. Aber obs Liebe ist...

Er sagt mir dauernd wie doof ich bin, was ich für kleine Titten hab, dass ich zu alt bin usw...

Will er damit seine wahren Gefühle überspielen oder meint ers ernst?

Und da gibts noch n paar Kleinigkeiten. ich weiß, dass wir uns unbedingt aussprechen müssten und ich weiß, dass niemals klappen wird. Er is viel zu Konfliktscheu und wenn ich ihn bedränge wird er auf stur schalten und ich erreiche höchstens das Gegenteil.

Lange kanns so nicht mehr weitergehen, sonst drehe ich am Rad.....

 

30.11.07 08:12


Wir haben jetzt November 2007, seit fast 3 Jahren plagen mich diese Gefühle nun schon. Und immer wenn ich glaube sie überwunden zu haben und es mir besser geht, fängt es wieder an.

Nach den 3 Monaten in denen wir kaum Kontakt hatten war ich ganz sicher, dass es jetzt überstanden ist. Nur um festzustellen das ganz und gar nichts überwunden ist.

Ein offenes Gespräch könnte und zumindest helfen mal zu wissen woran wir sind. Aber das geht ja nicht. Er weiß ja was ich für ihn empfinde, aber umgekehrt weiß ich das nicht. Mal geht er auf Distanz, dann zicken wir uns an, ein andermal ziehen wir alles ins lächerliche. Aber noch nie haben wir es geschafft offen und ehrlich zuzugeben was Sache ist.

Damals hat er gesagt, er liebt mich, wir hatten ein paar schöne Wochen, dann ging er auf Distanz und behauptete es wär nix. Dann hab ich auf ne Funkstille bestanden und nach nichtmal einer Woche hat er sich gemeldet und meinte, das wär lang genug.

Nun gut, dann klappte es ja eine Weile wieder, er kam zu mir, wir hatten nen schönen Tag, er kam ein paar Tage später wieder, das war der Abend an dem ich so eifersüchtig war und er redete zwei Wochen lang nix mit mir. Gut, auch dann hat er sich wieder gemeldet und getan als wär nie was gewesen, aber dann fing ich ja an mich zurückzuziehen.

War höchstens noch einmal die Woche am Pc, dann selten länger als ne Stunde. Ich dachte oft an ihn, aber konnte die Gedanken meist gut verdrängen.

Vor 2 Wochen dann hatten wir Nachts ein Gespräch und ich fragte ihn ob ich bei ihm schlafen kann wenn ich zu dem Konzert gehe. Er meinte ja aber nur unter folgenden Bedingungen: Ich muss ein paar Tage bei ihm bleiben, ich muss alleine kommen, ich muss ihm den Nacken kraulen, mit ihm unter einer Decke schlafen und mit ihm poppen. Und ich dumme Kuh hab natürlich ja gesagt.

Und ich hab Angst 1. weil ich nicht weiß, warum er das will. Poppen nur weil er Druck ablassen will oder steckt mehr dahinter? Warum ist er jetzt wieder so lieb. Will er sich beweisen, dass er mich immer noch jeder Zeit bekommen kann weil es sein Ego aufpoliert?

2. weil ich weiß, dass hinterher wieder alles kompliziert wird, wir uns anzicken werden.

 

Verdammte Scheisse, mein Verstand sagt ich solls lassen und zu Hause bleiben, mein Herz sagt ich soll fahren. Ich hoffe der Verstand gewinnt diesmal endlich....

13.11.07 08:01


Auf gehts

In diesem Blog werden nur mein wirren Gedanken und  Gefühle zu lesen sein, also nich wirklich interessant ;-)

 

 

13.11.07 07:25


The Beginning
Forgotten things
Link
Link
Link
Link
Gästebuch Kontakt Archiv
Gratis bloggen bei
myblog.de